PFC-Belastung

Seit der Jahresmitte 2016 ist beim Gemeinwohl-Forum-Baden e.V. eine Projektgruppe mit der ambitionierten Bezeichnung "PFC-freies-Mittelbaden" aktiv: einerseits mit dem Ziel, die Bevölkerung mit unabhängiger Information zu einer großflächigen und komplexen Schadenssituation im Landkreis Rastatt und Stadtkreis Baden-Baden zu versorgen und andererseits um lösungsorientiert Lösungsansätze zu erarbeiten.

Die Ursachen der Kontamination der Böden mit per- und polyfluorierten Chemikalien und ihren Vorläuferverbindungen reichen weit zurück, etwa bis zum Jahr 2005. Maßnahmen der zuständigen Behörden liefen erst ab dem Jahr 2013 an. Bis dahin wurden PFC als Gefahrenquelle von den Behörden in Baden-Württemberg nicht wahrgenommen. Die Trinkwasserversorgung wird seit dem Jahr 2013 durch aufwendige technische Maßnahmen in den Wasserwerken sichergestellt. Mit einer Überwachung von landwirtschaftlich genutzten Flächen (Vorerntemonitoring) soll gewährleistet werden, dass keine Erzeugnisse auf den Tisch der Verbraucher kommen, die mit PFC belastet sind.

Weiterlesen …

GFB

Warum wir jetzt Gemeinwohl-Forum-Baden (GFB) heißen.

Das Grüne Forum Baden (GFB) arbeitet seit 2012, dem Jahr seiner Gründung, daran, „gemeinsam die Heimat enkeltauglich zu machen“.
Heimat – das ist unsere Region Mittelbaden zwischen Baden-Baden und Straßburg, dem Landkreis Rastatt und ein bisschen die Angrenzungen der Nachbarlandkreise – auch jenseits des Rheins.
Wir wollten die Menschen zusammenbringen, die wie wir merken, dass wir so nicht weitermachen können mit unserer verschwenderischen Lebensweise – und die ganz konkret dabei mitarbeiten wollen.

Weiterlesen …

PFC-Leitfaden des Bundesamt

Den PFC-Leitfaden des Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr mit dem Titel „Bearbeitung von Verdachtsbereichen mit
per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) auf von der Bundeswehr genutzten Liegenschaften kann man >>> hier herunterladen.